Erstellt: 13.07.2010

Vientiane - Vang Vieng - Phonsavanh - Xieng Khuang - Luang Prabang Tag 01: Vientiane Nach der Ankunft in Vientiane erfolgt der Transfer zum Hotel. Anschließend starten Sie zu einer Besichtigungstour durch die laotische Hauptstadt. Mit rund 400.000 Einwohnern liegt sie beschaulich am Mekong und verfügt über eine Vielzahl von sehenswerten Tempelanlagen und Märkten, die zum Bummeln und Einkaufen einladen. Im Laufe des Tages besuchen Sie u. a. die goldene Stupa Pha That Luang, den Triumphbogen Anousavari (Patuxai), den 1565 von König Setthathirat erbauten ehemaligen Königstempel Ho Pha Keo sowie das Kloster Wat Si Saket. Zu den Höhepunkten des Tages zählt der Sonnenuntergang am Mekong, der sich besonders stimmungsvoll aus einem der zahlreichen Restaurants am Ufer des Stroms genießen lässt. Übernachtung in Vientiane. Tag 02: Vientiane - Vang Vieng Sie fahren von Vientiane nach Vang Vieng. Die Reise geht in nördlicher Richtung durch die malerische Provinz Vientiane, die neben sehr angenehmem Klima auchatemberaubende Ausblicke auf Felsen, Kalksteinformationen, Höhlen und Klippen über dem Nam Song bietet. Der Fluss wird später zu dem von eindrucksvollen Bergformationen umrahmten Nam Ngum-See aufgestaut. Anschließend besuchen Sie den kleinen, beschaulichen Ban Keun-Zoo. Übernachtung in Vang Vieng. Tag 03: Vang Vieng - Phonsavanh Heute unternehmen Sie eine kleine Wanderung: von der Elefanten-Höhle Tham Xang führt ein schöner Weg durch Reisfelder und an Bewässerungskanälen vorbei zu einem Dorf der Hmong. An der Hauptstraße wartet das Fahrzeug für die Weiterfahrt nach Phonsavanh. Übernachtung in Phonsavanh. Tag 04: Phonsavanh - Xieng Khuang - Phonsavanh Heute erkunden Sie die Ebene der Tonkrüge - ein großes Gebiet, das sich südwestlich und nordöstlich um Phonsavanh erstreckt. Die Besonderheit sind dieRätselhaften, riesigen Steingefäße, deren Herkunft nicht geklärt ist. Später besuchen Sie die alte Hauptstadt Muang Khoun. Sie wurde während des Indochina-Kriegs zerstört, aber nach 1975 wieder aufgebaut und besteht nun aus typisch laotischen Holzhäusern und einer Marktzone. Übernachtung in Phonsavanh. Tag 05: Phonsavanh - Luang Prabang Nach einem Besuch des lokalen Markts fahren Sie durch schöne Gebirgslandschaften nach Luang Prabang. Übernachtung in Luang Prabang. Tag 06: Luang Prabang Nach dem Frühstück beginnen Sie mit der Erkundung der einstigen Hauptstadt des Lan Xang-Königreichs, die von der UNESCO 1995 zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt worden ist. Luang Prabang wird vor allem für seine historischen Tempelanlagen, das architektonische Erbe der französischen Kolonialzeit und seine einzigartige Atmosphäre – all das herrlich umrahmt von grünen Bergzügen – gerühmt. Zur Besichtigungstour zählt die 1560 erbaute Tempelanlage Wat Xieng Thong. Sie findet sich direkt am Mekong und verkörpert mit ihrer Architektur, Meisterwerken der Handwerkskunst und Reliquien den typischen Stil des laotischen Nordens. Später besuchen Sie den 1513 erbauten und damit ältesten Tempel der Stadt: das Wat Wisunalat (Wat Visoun). Besonders sehenswert ist hier die Sammlung hölzerner Buddhafiguren aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Anschließend besichtigen Sie die 1821 erbaute Anlage Wat Mai, die 1910 errichtete Stupa Wat That Luang sowie den im thailändischen Stil erbauten Tempel Wat Saen. Übernachtung in Luang Prabang. Tag 07: Luang Prabang Heute unternehmen Sie einen erlebnisreichen Bootsausflug von Luang Prabang zu den Höhlen von Pak Ou. Diese liegen am Zusammenfluss von Mekong und Nam Ou und verbergen sich in steil aufragenden Kalksteinfelsen. Das Labyrinth enthält eine faszinierende Fülle von Buddhafiguren aller Stilrichtungen und Epochen. Danach besichtigen Sie das frühere Töpfer-Dorf Ban Xang Hai. Später kehren Sie nach Luang Prabang zurück und besichtigen das Nationalmuseum, das zwischen 1904 und 1909 als Königspalast erbaut wurde. Zum Abschluss des Tagesprogramms erklimmen Sie die Tempelanlage Phu Si auf dem Gipfel des gleichnamigen, 100 Meter hohen Berges, von dem sich ein herrlicher Ausblick über die ehemalige Königstadt und ihre Umgebung eröffnet. Lassen Sie den Abend in einem der zahlreichen, romantischen Restaurants und für diese Stadt typischen, stilvollen Kneipen ausklingen. Übernachtung in Luang Prabang. Tag 08: Luang Prabang Transfer zum Flughafen.

Bild der Karte: Laos - Klassisch V
Landkarten erstellen war nie einfacher!
Erstellen und downloaden Sie Ihre Landkarte in wenigen Minuten